Buchen
Hotel Goldgasse
Gasthof Goldgasse
Hotel Amadeus
Hotel Stein
Schließen / Close
Hotels & Restaurants
zum Inhalt

Wandern in Salzburg und dem Salzburger Land

 

Die schönsten Wanderstrecken der Mozartstadt

Salzburg ist nicht nur eine bedeutende Kulturstadt - sie zählt auch zu den beliebtesten Städten für Wanderungen. Ob in Salzburg selbst oder im Salzburger Land – zahlreiche idyllische Wanderrouten laden zu Ausflügen ein, und das zu jeder Jahreszeit! Gerne möchten wir Ihnen einige der schönsten Wanderungen in und um Salzburg vorstellen.

Titelbild Copyright: salzburg.info

Wanderung auf den Kapuzinerberg

Diese Wanderung auf einen der Salzburger Stadtberge können Sie direkt am Hotel Goldgasse beginnen. Wandern Sie über die Staatsbrücke auf den Kapuzinerberg hinauf. Wenn Sie über die Linzer Gasse nach oben auf den Kapuzinerberg gehen, können Sie die Kreuzwegkapellen sehen, und bei dem Kapuzinerkloster erreichen Sie den ersten Aussichtspunkt. Hier können Sie die alte Festung mit Zugbrücke besichtigen und sich im Biergarten stärken. Entlang der alten Wehrmauer geht es anschließend über schmale Pfade mal hoch, mal runter, bis Sie an einen zweiten Aussichtspunkt gelangen. Hier können Sie den Blick auf die Altstadt, den Festungsberg und die Festung Hohensalzburg genießen. Vom Hotel Stein aus, können Sie direkt von der Steingasse über die Steintreppe auf den Kapuzinerberg sehen, auch das Hotel sehen Sie hervorragend von hier aus Wenn Sie möchten – vor allem für Familien mit Kindern ist dies zu empfehlen – fahren Sie einfach mit der Seilbahn auf den Festungsberg oder nehmen Sie von der Salzachseite die Zahnradbahn und beginnen die Panorama-Wanderung, wenn Sie oben angekommen sind.

Dauer: 30 – 45 Minuten bis zum höchsten Punkt (629 Meter)

Wanderung auf den Mönchsberg

Natürlich wollen wir den bekanntesten der Salzburger Hausberge nicht außen vor lassen. Die Wanderung hinauf zur Richterhöhe auf dem Mönchsberg beginnt ebenfalls direkt in der Altstadt. Über die Nonnenbergsteige wandern Sie entlang der mächtigen Mauern der Festung und unter der Festungsbahn durch, bis Sie an die Buddhistische Stupa gelangen. Etwas weiter kommt dann schon die Stadtalm, die nicht nur richtig gutes, herzhaftes Essen, sondern auch einen herzhaften Ausblick bietet. Wenn Sie weiter durch den Wald wandern, gelangen Sie zum Museum der Moderne. Falls Sie sich den Abstieg sparen möchten, bringt Sie der Museums-Aufzug auf direktem Weg zurück in die Stadt. Dauer: ca. 1h 15min

Bild: © Tourismus Salzburg / K.Brugger

Ganztages-Wanderung: Eugendorf nach Hinterreit (Jakobsweg)

Wussten Sie, dass der Jakobsweg auch durch Salzburg verläuft? Ja, sogar eine der schönsten Etappen findet sich in der Mozartstadt. Los geht’s bei der Kirche in Eugendorf (20 Minuten Anreise) – von dort wandern Sie durch kühle Waldstriche vorbei an idyllischen Dörfern bis nach Kasern. Der Plainwaldweg führt Sie in wunderschöne Mischwälder hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Plain. Hier sollten Sie innehalten und den Blick auf Salzburg und die dahinterliegende Bergwelt genießen. Entlang der Salzach erreichen Sie nach Ihrer ausgiebigen Wanderung die Salzburger Altstadt. Sie können hier auch noch weiter dem Jakobsweg Richtung Karajanplatz, Neutor und Stiegl Brauerei folgen oder Sie bleiben bei uns im Gasthof Goldgasse und lassen sich ihr wohlverdientes Abendessen schmecken.

Dauer der Wanderung: 7 – 8 Stunden

Höhenwanderung im Salzburger Land: Gasteiner Höhenweg

Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf 1.000 Metern über dem Meeresspiegel mit dieser leichten Wanderung. Auch Familien mit Kindern haben hier Spaß, schließlich geht es durch eine märchenhafte Landschaft. Grüne Bergwiesen, alte Mühlen und urige Bauernhäuser begegnen Ihnen bei Ihrer Wanderung auf dem Gasteiner Höhenweg. Für sportliche Abwechslung sorgen die leichteren Ab- und Aufstiege in die Remsacher- und Gadaunerer Schluchten mit Wasserfall. Die Anfahrt vom Hotel zum Startpunkt (Café Gamskar, Bad Hofgastein) beträgt rund 90 Minuten, doch die Reise lohnt sich. Schließlich genießen Sie die ganze Wanderung über malerische Ausblicke.

Dauer der Wanderung: ca. 3 Stunden

Bild: © Tourismus Salzburg / SLTG

Rund-Wanderung bei Salzburg: "Eiszeit" in Henndorf

Die Eiszeit ist nur 20 Minuten Autofahrt entfernt: Henndorf am Wallersee ist der Startpunkt und Endpunkt einer faszinierenden Rund-Wanderung mit 11 Info- und Aussichtsstationen sowie 22 Schautafeln. Wandern Sie auf den Spuren der vor 20.000 Jahren herrschenden Eiszeit. Eines der Überbleibsel ist der Wallersee-Zweiggletscher, der am Ende der Eiszeit unter anderem den gleichnamigen See hinterließ. Während Ihrer Rundwanderung treffen Sie auf viele weitere landschaftliche Schätze wie z.B. die große Plaike oder das Heimkehrerkreuz. Spannend, interaktiv und ein Spaß für die ganze Familie!

Dauer der Wanderung: ca. 3 Stunden

Winterwanderung auf den Nockstein

Nicht nur im Frühling, Sommer und Herbst lässt es sich gut wandern, das Salzburger Land bietet auch schöne Wanderwege für den Winter. Besonders ans Herz legen können wir Ihnen eine Winterwanderung auf den Nockstein. Besonders wenn die Sonne scheint und es am Tag davor geschneit hat, gibt es nichts Schöneres. Die Route dieser Winderwanderung auf den Nockstein führt Sie vom Ort Koppl (20 Minuten Anreise vom Hotel) durch den Wald anschließend dem Waldrand entlang. Es folgt ein kurzer felsiger Anstieg, der in der kalten Jahreszeit etwas glatt sein kann. Gutes Schuhwerk und besondere Vorsicht sind also geboten! Der Ausblick vom Gipfel auf die weiße Winterlandschaft lohnt sich aber auf jeden Fall!

Dauer der Wanderung: 2 – 3 Stunden

Bild: © Tourismus Salzburg / mozart 100